Sonntag, 18. Februar 2018

Sonntag, 11. Februar 2018

Warum erbrechen wir?

Erbrechen ist ein natürlicher Reflex, eine Form des Schutzes. Wenn Sie verunreinigte oder giftige Nahrung verbrauchen, schützt sich der Körper durch zu erbrechen. Sie können dabei zunächst Übelkeit oder das unangenehme Gefühl erfahren, dass Sie erbrechen werden.

Erbrechen bezieht sich auf die unfreiwillige Entleerung des Mageninhalts durch den Mund. Übelkeit und Erbrechen sind keine Krankheiten, sondern Symptome einer zugrunde liegenden Gesundheitszustand.

Erbrechen wird oft durch ein Virus, wie das Norovirus verursacht, aber Erbrechen kann auch durch Bakterien, Parasiten, Lebensmittelvergiftung, die Reisekrankheit, Schwangerschaft, Reflux und sogar Stress verursacht werden.

Erbrechen ist gewöhnlich nicht so gefährlich

Erbrechen besteht aus 3 Phasen:


1. Übelkeit, Schwitzen und Speichelfluss. Das parasympathische Nervensystem schützt durch übermäßigen Speichelfluss den Zahnschmelz gegen den sauren Mageninhalt. Ihre sympathische Nervensystem führt zu Schwitzen und erhöhte Herzfrequenz.
2. Würgen
3. Die schrittweise Vertreibung der Mageninhalt durch den Mund.

Die wichtigsten Ursachen von Erbrechen 


In den meisten Fällen, wird Erbrechen verursacht durch Rahmenbedingungen, die innerhalb weniger Tage spontan verschwinden. Obwohl es unglaublich unangenehm sein kann, ist das Erbrechen nicht ernst (solange keine Austrocknung auftritt). Top Ursachen sind:

Gastroenteritis (Magen-Grippe)

Noroviren sind die häufigste Ursache von Gastroenteritis, verantwortlich für Millionen von Krankheiten, Krankenhauseinweisungen und viele Todesfälle pro Jahr.

Sie verursachen in der Regel eine böse Infektion, die innerhalb von 24 bis 48 Stunden nach der Exposition, zu Durchfall, Bauchschmerzen und Erbrechen führt. Norovirus-Infektion wird oft bezeichnet als "Magengrippe", obwohl es nicht mit Grippe verwechselt werden sollte, die eine Infektion der Atemwege ist.

Die Symptome einer Norovirus-Infektion können sehr lähmend sein, aber die meisten Menschen erholen sich innerhalb von wenigen Tagen von selbst. Diejenigen mit dem höchsten Risiko für Komplikationen (in der Regel Dehydratation) sind Kinder, ältere Menschen und Menschen mit einem geschwächten Immunsystem.
Gastroenteritis ist häufiger bei Kindern und älteren Menschen

Die älteren Menschen in Pflegeheimen und Kinder in Kindertagesstätten werden oft am härtesten getroffen, aufgrund ihrer Nähe zu anderen und die hoch ansteckende Natur dieser Viren. Dies ist auch der Grund, warum es manchmal Norovirus Ausbrüche auf Kreuzfahrtschiffen gibt.

Lebensmittelvergiftung

Viele Krankheitserreger in der Nahrung können zu Erbrechen führen. In Bezug auf Lebensmittelvergiftung, kommen Noroviren in komplexen Lebensmitteln aus Restaurants und Geschäften vor. Dies sind Lebensmittel, die eine Reihe von Zutaten enthalten, so daß die spezifische Ursache nicht festgestellt werden kann.

Ready-to-eat-Lebensmittel wie Salate, Sandwiches, Eis, Kekse und Obst sind auch riskant. Jedes Essen, das mit Erbrochenem oder Stuhl einer infizierten Person verunreinigt ist, kann zu Infektion führen.

Reisekrankheit

Jedes Mal, wenn Ihr Körper in einer anderen Art und Weise bewegt, als das, was Ihre Augen sehen, kann die Reisekrankheit auftreten. Ihr Innenohr oder vestibulären System ist beteiligt in Bewegung und Balance. Dieses System registriert die Bewegung, wie zum Beispiel, wenn Sie in einem Auto oder auf einem Schiff zind, und erwartet von Ihren Augen es zu bestätigen.

Wenn ein Konflikt oder "sensorischen Konflikt" auftritt, zum Beispiel, wenn Sie das Rollen eines Schiffes spüren können, aber Ihre Augen sagen, dass Sie nach wie vor in einer Kabine sitzen, kann Übelkeit, Erbrechen und Schwindel (die Kennzeichen der Reisekrankheit) auftreten.

In einigen Ländern gibt es wenig Hygiene

Es gibt auch 35 genetische Faktoren verbunden mit Reisekrankheit, darunter einige, die in Zusammenhang mit Übelkeit stehen können (andere Untersuchungen zeigen, dass Übelkeit und Erbrechen bei Reisekrankheit durch Nervenbahnen aktiviert werden können).

Wenn Sie wissen, dass Sie anfällig für die Reisekrankheit sind, richten Sie Ihre Augen auf den Horizont oder anderen Fixpunkt. Wenn Sie in einem Auto reisen, fahren Sie selbst oder tun Sie als ob Sie der Fahrer sind.

Ohr-Infektionen

Ohr-Infektionen können im Ohr Flüssigkeiten aufbauen, die Ihr Vestibularsystem verwirren und dadurch Übelkeit und Erbrechen verursachen.

Schwangerschaft

Übelkeit und Erbrechen sind sehr häufig im ersten Trimester der Schwangerschaft. Dies wird oft bezeichnet als "Morgenkrankheit", aber es kann zu jedem Zeitpunkt auftreten.

Sodbrennen

Refluxösophagitis/Sodbrennen wird durch ein brennendes Gefühl  hinter dem Brustbein gekennzeichnet, manchmal in die Kehle gehen. In einigen Fällen kann diese brennende Schmerzen stark genug sein um für einen Herzinfarkt verwechselt zu werden. Sie können einen sauren Geschmack im Mund, häufiges Aufstoßen und sogar Übelkeit und Erbrechen bekommen.


Morgenkrankheit

Die Lösung für Sodbrennen ist die natürliche Magen-Balance und Funktion wiederherzustellen. Essen Sie viel Gemüse und andere hochwertige, vorzugsweise organische und nicht verarbeitete Lebensmittel (Vollwertkost), und stellen Sie sicher, dass Sie nützliche Bakterien bekommen, indem sie regelmäßig fermentierte Lebensmittel konsumieren.

Stress

Ein belastendes Ereignis kann Ihren Magen buchstäblich krank machen bis zu dem Punkt, dass Sie erbrechen.

Wann sollten Sie sich sorgen machen?


In den meisten Fällen ist erbrechen das Ergebnis eines Magen-Virus und werden Sie innerhalb von wenigen Tagen besser. Es kann auch zu einem anderen Selbst limitierende Faktor zurückzuführen sein, wie eine lange Autofahrt oder eine bevorstehende Stress verursachende Prüfung. Bei den nächsten Anzeichen und Symptome, müssen Sie aber aufpassen:

• Seltsam farbige Kotze: Hellgrüner erbrechen kann durch Galle verursacht werden, die eine Blockade im Verdauungssystem signalisieren könnte. Rot oder dunkel gefärbte Kotze kann die Folge sein von Blut, verursacht durch ein Geschwür oder eine andere Krankheit.

Stress verursacht viele Krankheiten

• Projektil Erbrechen bei Säuglingen: Wenn Ihr Kind stark erbricht, kann es durch eine Magenverstopfung (Pylorusstenose) kommen.

• Magen: Intensives Bauchschmerzen zusammen mit Erbrechen und Fieber (aber kein Durchfall) kann ein Zeichen für eine Blinddarmentzündung sein.

• Erbrechen nach einer Verletzung (wie ein Schlag auf den Kopf oder Bauch): Dies kann ein Zeichen von Gehirnerschütterung und innere Verletzungen sein.

• Schnell nach dem Aufwachen Erbrechen: Dies kann ein Zeichen für einen Hirntumor sein, vor allem, wenn begleitet von Kopfschmerzen.

Erbrechen durch einen Virus


Die meisten Menschen werden irgendwann in ihrem Leben mit einem Erbrechen induzierendes Virus wie ein Norovirus infiziert. Wenn dies der Fall ist, stellen Sie sicher, dass das Erbrechen und Durchfall nicht zu Austrocknung führen, da Dehydratation lebensbedrohlich sein kann.

Nach Erbrechen,  den Magen mindestens drei Stunden ganz ruhen lassen. Vermeiden Sie alles, für die ersten drei Stunden; Wasser, Kekse, usw. Nachdem 3 Stunden vergangen sind und kein weiteres Erbrechen stattgefunden hat, langsam kleine Mengen von Wasser nippen. Wenn dies kein Problem ist und Sie nicht erbrechen, können Sie allmählich mehr Wasser trinken.

Nachdem Sie dies, ohne Probleme, für ein oder zwei Stunden getan haben, können Sie schließlich jede (halbe) Stunde , qualitativ hochwertige Probiotika nehmen, bis Ihre Symptome abklingen.

Die Reisekrankheit kann zu Unfällen führen

Beim ersten Anzeichen von Übelkeit, Ingwer probieren

Ingwer ist einer der besten natürlichen Heilmittel gegen Übelkeit (und Reisekrankheit). Ingwer ist ein starkes Antioxidans. Wenn Sie bei den ersten Anzeichen von Übelkeit, Ingwer (in Tee oder kleingehackte frische Ingwer) nehmen, kann Übelkeit verschwinden und kann Erbrechen möglicherweise sogar verhindert werden.

Mittwoch, 31. Januar 2018

DMSO Angebot

DMSO 



DMSO im Angebot

250 ml, 99,8% Grad pharmazeutische DMSO, kostet jetzt vorübergehend nur  € 22,95 statt € 29,95

Mehr info: Pharmazeutische DMSO

Sonntag, 21. Januar 2018

Stillen gut für das Gehirn

Eine neue Studie, die 180 Frühgeborenen von der Geburt bis zum Alter von 7 folgte fand heraus, dass Babys, die innerhalb der ersten 28 Tage mehr Muttermilch bekamen, größere Volumina von bestimmten Gehirnregionen und bessere IQs, akademische Leistungen, Arbeitsgedächtnis und Motorik hatten .

"Unsere Daten unterstützen die aktuellen Empfehlungen für die Verwendung von Muttermilch bei Frühgeborenen während ihrer (neonatologische) Intensivstation. Dies ist nicht nur wichtig für die Mütter, sondern auch für Krankenhäuser, Arbeitgeber, und Freunde und Familienmitglieder, so dass sie die notwendige Unterstützung bieten können während dieser Zeit , wenn die Mütter unter Stress stehen und hart arbeiten um Milch für ihre Babys zu produzieren ", sagt Mandy Brown Belfort, Chefarzt und der leitende Forscher.

Stillen hat viele Vorteile

Die Forscher untersuchten Babys geboren vor dem 30. Schwangerschaftswoche die zwischen 2001-2003 an einer Hirnforschung für Säuglinge teilnahmen. Sie stellten fest, dass von der Geburt bis 28 Tage, die Anzahl der Tage dass Säuglinge Muttermilch erhielten, mehr als 50% betrug. Darüber hinaus untersuchten Forscher Daten in Bezug auf die regionale Gehirn Volumen gemessen durch Magnetresonanz-Bildgebung (MRI) auf äquivalentes Alter des Babys und im Alter von 7, und sie beurteilten auch die kognitive Perzeptionen (IQ, Lesen, Mathematik, Aufmerksamkeit, Arbeitsgedächtnis, Sprache, und visuell) und Motorik im Alter von sieben Jahren.

Die Ergebnisse (bei allen Babys) zeigen, dass Säuglinge, die während ihrer ICU Aufnahme auf mehr Tage überwiegend  Muttermilch erhielten, in einem gleichwertigen Alter größere tiefen Kern Volumen der grauen Substanz hatten, einen Bereich von Interesse für die Verarbeitung und Übertragung von Nervensignalen zu anderen Teilen des Gehirns. Diese Kinder entwickelten sich besser auf ihre siebte in IQ, Mathematik, Arbeitsgedächtnis und Motorik-Tests.

Viele Mütter von Frühgeborenen haben Schwierigkeiten ihre Babys Muttermilch anzubieten, und wir müssen dafür sorgen, dass diese Mütter Unterstützung erhalten. Belfort: Es ist auch wichtig zu beachten, dass neben der Muttermilch auch andere Faktoren die Entwicklung eines Kindes beeinflussen.

Selbst Mathematik wird leichter

Die Forscher bemerken schließlich das es eine Beobachtungsstudie ist. Obwohl sie Faktoren wie Unterschiede in der mütterlichen Bildung korrigierten, könnten einige Effekte durch andere ungemessene Faktoren erklärt werden, wie erhöhte mütterliche Beteiligung an anderen Aspekten der Kinderbetreuung. Dennoch ist ihr Rat: Muttermilch geben!

Montag, 15. Januar 2018

Neu: Bio-Balance, für Haut und Haar

Neu von Biotrends: Bio-Balance, für Haut- und Haarpflege

Bio-Balance ist die perfekte Mischung aus Guave Blattextrakt und Kupferpeptiden, die synergistisch zusammenarbeiten, um Haut und Haar zu verjüngen. Beide Bestandteile sind super Antioxidantien, die auch den richtigen pH-Wert wiederherstellen und die Produktion von Kollagen und Folium Verjüngung fördern.
Bio-Balance


Guavenblatt und Kupferpeptide

Anti-Aging-, 
Haarwachstum, Haut- und Haarbehandlung & Conditioner

Das perfekte Tonic für Haut und Haar!

250 ml Flasche

Biotrends

Biotrends ist ein US-amerikanischer Labor in Hong Kong, die Nahrungssupplemente und Kosmetik, an renommierter Marken liefert. Zum ersten Mal bietet Biotrends jetzt einige Produkte für Privatverkauf an.

Bei Ihrem ersten Einkauf bei Biotrends benötigen Sie einen Keycode.  Der Keycode ist: ndl77

Sonntag, 7. Januar 2018

Eintreten für Überzeugungen lohnt sich

Mit der Menge mitgehen scheint attraktiver zu sein als für ihre eigene Meinung stehen. Aber eine neue Studie von der University , die Körperreaktionen beurteilte legt nahe, dass für Überzeugungen stehen, Meinungen ausdrücken und Kernwerte zeigen, eine positive psychologische Erfahrung sein kann. Laut Mark Seery, Associate Professor in der UB Institut für Psychologie, kann es einen deutlichen Unterschied geben zwischen dem, was Menschen tun und sagen und wie sie sich fühlen.

"Menschen können Konformität zeigen, aber mit der Gruppe mitgehen bedeutet nicht, dass sie glücklich damit sind. Das externe Verhalten ist nicht unbedingt ein guter Indikator für ihre internen Erfahrung. Die Ergebnisse liefern neue Erkenntnisse darüber, wie es ist, alleine gegen die Gruppe zu stehen.", sagt er.

Nicht jeder wählt Individualität

Methodisch ist dies ein schwieriges Problem zu verstehen. Seery sagt, dass es eine lange Tradition in der Sozialpsychologie gibt die untersucht, wie Menschen durch Druck beeinflusst werden sich zu einer Gruppe anzupassen. Die überwiegende Mehrheit der Studien hat sich auf das Verhalten und selbst berichteten Haltungen konzentriert, mit der Annahme, dass es unbequem ist der einzige Abweichler zu sein, und dass Menschen motiviert sind, sich zu fügen, weil es ihre Unbehagen lindert.

Die Befragung der Probanden während der Erfahrung kann störend sein, während spätere Interviews nicht immer genaue Erinnerungen hervorbringen.

"Aber wir können die Erfahrungen mit psychophysiologischen Maßnahmen nutzen. In diesem Fall durch die Bewertung kardiovaskulärer Reaktionen. Das ist, wo diese Studie begann. Um zu versuchen zu verstehen, wie die momentane Erfahrung der konformistischen Druck aussieht.", sagt der leitende Forscher.

Durch die Messung der Herz-Kreislauf-Reaktionen bekommen die Forscher einen Einblick, wie Menschen persönliche Ressourcen im Verhältnis zu den Erfordernissen der Situation bewerten, während sie sich möglicherweise anpassen.

Unauffällig, anonym und unglücklich

Bei dem Versuch, ein Ziel zu erreichen, führt die Bewertung von vielen Ressourcen und geringen Anforderungen zu eine überwiegend positive, stimulierende Erfahrung (Challenge), was Zuversicht entspricht. Wenige Ressourcen und hohe Anforderungen führen zu deutlich weniger Zuversicht (Bedrohung) und Angst. Die Forscher wiesen die Teilnehmer in eine von vier experimentellen Bedingungen zu, jeder mit einem Ziel entweder sich die politischen Ansichten einer Gruppe zu fügen oder ihre Individualität zu behaupten, und mit einer Gruppe, die entweder die Meinung der Teilnehmer zustimmte oder nicht zustimmte.

Wenn der Zweck der Teilnehmer, Anpassung in eine Gruppe die nicht einverstanden mit ihnen war, waren ihre Herz-Kreislauf-Reaktionen in Übereinstimmung mit psychischen Bedrohung. Auf der anderen Seite, wenn das Ziel war um ein Individuum in einer Gruppe zu sein, die nicht einverstanden war mit dem Teilnehmer, waren die Herz-Kreislauf-Reaktionen konsistent mit Herausforderung.

Sie müssen vielleicht arbeiten, um ein Ziel zu erreichen, aber wenn Sie Herausforderung erleben, ist es mehr ein Gefühl der verstärkt als überwältigt. Es ist konzentrieren um zu gewinnen, anstatt zu verlieren. Die Ergebnisse haben interessante Auswirkungen, vor allem in einem Wahljahr, wenn eine Person umgeben sein kann von Familienmitgliedern, Kollegen oder sogar Plakaten, die seine persönliche Meinungen widersprechen.

Leben ist Ihre eigenen Ideen folgen

Es kann leicht überwältigend sein, eine andere Meinung oder politische Präferenz zu haben, aber diese Studie zeigt, dass Sie selbst bessere Erfahrungen haben werden, wenn Sie sich selbst bleiben. Herausfordernd an Stelle von bedrohlich, stärkend und nicht überwältigend.

Samstag, 23. Dezember 2017

Frohe Weihnachten und Happy New Year

Gesunde Shop wünscht Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches & gesundes Jahr 2016 !

Auch im neuen Jahr werden wir Sie weiterhin unzensiert informieren, so dass Sie völlig frei entscheiden können, was richtig für Sie ist.